Aktuelle Nachrichten

Frühstart beendet Medaillenhoffnungen für Philipp Buhl

Ein Frühstart in der vorletzten Wettfahrt hat die Medaillenhoffnungen von Deutschlands Laser-Ass Philipp Buhl (SC Alpsee-Immenstadt) bei der Weltmeisterschaft der Laser Standard im japanischen Sakaiminato beendet.

Nach zehn Läufen lag der sympathische Allgäuer noch auf Medaillenkurs, um dann gemeinsam mit seinem Teamkollegen Nik Willim (Kiel) und neun weiteren Kollegen zu früh über die Linie zu gehen. In der Gesamtwertung reichte es mit Rang neun zu einer Platzierung in den Top 10.

Weiterlesen ...

Bayerischer Yacht-Club gewinnt Champions League-Qualifikation in St. Petersburg

Der Bayerische Yacht-Club (BYC) hat die dritte und letzte Qualifikationsrunde der SAILING Champions League 2019 gewonnen. Die Mannschaft um Steuermann Julian Autenrieth siegte mit vier Punkten Vorsprung vor dem Wassersport-Verein Hemelingen (Bremen). Der Union Yacht Club Wolfgangsee aus Österreich wurde Dritter. Von den 20 teilnehmenden Teams haben sich die Top-Sechs für das Finale in St. Moritz, Schweiz vom 15.-18.08.2019 qualifiziert.

Weiterlesen ...

Para-Europameisterschaft am Traunsee

Bei den EUROSAF Para European Championships am österreichischen Traunsee ersegelte sich Christian Bodler (SC Prien Chiemsee) in der offenen Wertung den vierten Platz im Feld der 29 Boote aus fünf Nationen.

Felipe Fauner (SCPC) belegte den 19. Platz in der offenen und den 9. Platz in der Para-Wertung, Karin Hofmann (22.) war beste Teilnehmerin.

Weiterlesen ...

Friedrich-Alexander-Gymnasium gewinnt Schulsegel-Regatta

Sonne, Wind, Segeln. Beste Bedingungen am Nürnberger Dutzendteich

Der große Dutzendteich war am vergangenen Sonntag Schauplatz der 12. SAG-Regatta, organisiert vom Yacht-Club Noris e.V. (YCN), Nürnberg.

Fast 100 Schüler aus acht Nürnberger Schulen sowie dem Friedrich-Alexander-Gymnasium aus Neustadt a.d. Aisch, die im Rahmen der Sport-Arbeits-Gemeinschaften beim YCN das Segeln gelernt haben, segelten um den begehrten Wanderpokal der Sparkasse Nürnberg.

Weiterlesen ...

Gute Seemannschaft sichert Gruppensieg bei Bol d´Or

482 Boote hatten zur 81. Bol d´Or, einem der großen Binnenklassiker am Genfer See, gemeldet, darunter auch die Crew um Steuermann Bernhard Kraus vom SC Brunnen Forggensee. Nach einem Auftakt mit leichter Brise aus Südwest verdunkelte sich der Himmel zusehends und eine Sturmfront mit Windspitzen von bis zu 60 Knoten, Starkregen und Hagel fiel über die Flotte her.

Weiterlesen ...