Friedrich-Alexander-Gymnasium gewinnt Schulsegel-Regatta

Sonne, Wind, Segeln. Beste Bedingungen am Nürnberger Dutzendteich

Der große Dutzendteich war am vergangenen Sonntag Schauplatz der 12. SAG-Regatta, organisiert vom Yacht-Club Noris e.V. (YCN), Nürnberg.

Fast 100 Schüler aus acht Nürnberger Schulen sowie dem Friedrich-Alexander-Gymnasium aus Neustadt a.d. Aisch, die im Rahmen der Sport-Arbeits-Gemeinschaften beim YCN das Segeln gelernt haben, segelten um den begehrten Wanderpokal der Sparkasse Nürnberg.

Bei reichlich Wind, Sonnenschein und spannenden Wettfahrten auf dem Dutzendteich wurde den über 300 Zuschauern toller Segelsport geboten. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mussten an diesem Sonntagnachmittag nicht nur ihre seglerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bei einem Staffellauf an Land sowie einem Theoriewettbewerb wurden auch Geschicklichkeit und Wissen auf die Probe gestellt. Die Ergebnisse aus allen drei Wettbewerben zählten für die Gesamtwertung.

In der Gesamtwertung sicherte sich letztendlich das Friedrich-Alexander-Gymnasium den Titel und kann sich nun den beliebten Wanderpokal in den Trophäenschrank der Schule stellen. Das Johannes-Scharrer-Gymnasium und die Bertolt-Brecht-Schule belegten die Plätze 2 und 3.

Ein besonderes Dankeschön geht an die teilnehmenden SchülerInnen und LehrerInnen, 40 ehrenamtliche HelferInnen des Yacht-Club Noris sowie die Ehrengäste Lothar Sölla (Stellv. Bezirksvorsitzender des Bayerischen Landes-Sportverbandes), Nasser Ahmed (Sportpolitischer Sprecher, Mitglied des Stadtrates der Stadt Nürnberg), Robert Remus (Landestrainer Segeln des Bayerischen Seglerverbandes) und Benjamin Jung (Sparkasse Nürnberg).

2019 SAG Regatta 12