Über den Bayerischen Seglerverband

Der Bayerische Seglerverband e.V. wurde bereits im Jahr 1946 gegründet und gehört dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV, München) an. Im Bayerischen Seglerverband sind knapp 200 Vereine an 60 Revieren vom Bodensee bis Nordfranken und Oberbayern vertreten. Rund 31.000 Mitglieder gehören den Segelclubs und -vereinen im Bayerischen Seglerverband an, darunter viele aktive Regattasegler/innen. Einige der weltbesten Segler/innen kommen aus Bayern! In den vergangenen Jahren nahmen sie an internationalen Events wie der Opti-WM auf Zypern, der Kieler Woche, dem Weltcup in Aarhus (DEN) und Enoshima (JPN) sowie an olympischen Segelwettbewerben teil. Der Bayerische Seglerverband ist der drittgrößte Landesseglerverband im Deutschen Segler-Verband e.V. (DSV, Hamburg).

BSV-Aktuell

8. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

heute Nacht wurde die 8. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30.10.2020 veröffentlicht, sie tritt ab 2. November 2020 in Kraft und endet bislang mit dem 30.11.2020.

Die für die Sportvereine relevanten "Spezialregelungen" sind in Teil 3 der Verordnung, den §§ 10ff., geregelt. Danach ist Individualsegeln allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands erlaubt.

Segler der Bundes– und Landeskader können mit den Einschränkungen des § 10 (2) 1-3 (u.a. Hygienekonzepte) trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen.

Die Gastronomiebetriebe in unseren Vereinen sind nach § 13 der Verordnung geschlossen, die Nutzung der Kojen ist nach § 14 der Verordnung für die Vereinsmitglieder nicht mehr möglich.

Download: Den Wortlaut der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier als PDF.

Mit besten Grüßen
Ihr Bayerischer Seglerverband e.V.

Zurück zur Listenansicht