Wassersportforum am 22.2.2020 auf der Messe f.re.e in München

Der Bayerische Seglerverband e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Münchner Messe f.re.e , unterstützenden Unternehmen, Organisationen und Verbänden im Februar 2020 das Wassersportforum. Das Wassersportforum setzt unter dem Motto

Faszination Wassersport – wie wir die Zukunft gestalten

das traditionsreiche Wassersportgespräch auf der Messe in erweiterter Form fort.

Logo free logo cropped 600

Aktuelle Themen, die den Wasser- insbesondere den Segelsport betreffen, werden medienwirksam von namhaften Referenten vorgestellt und in einer abschließenden Runde diskutiert. Zum Wassersportforum des Bayerischen Seglerverbands haben unter anderen Innenminister Joachim Herrmann, der japanische Generalkonsul Tetsuya Kimura, der Präsident des Tourismusverbandes Oberbayern e.V. , MdL Klaus Stöttner (CSU), der Geschäftsführer der Bayerischen Schifffahrt Michael Griesser und Vertreter von diversen Verbänden und Organisationen (u.a. ADAC, Umwelt- und Naturschutz) zugesagt. Roman Roell (Bayerischer Rundfunk) moderiert die Veranstaltung.

Das Wassersportforum 2020 findet am Samstag, 22. Februar 2020, 10:00 bis 15:00 Uhr statt.

Begleitet wird das Wassersportforum in den Messehallen von einem gemeinsamen Stand der Mitgliedsvereine des Bayerische Seglerverband und einer Berater-Area mit aktuellen Fachthemen an allen Messetagen (20. bis 23. Februar).

Die Standfläche befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Wasserbecken. Dort werden wir die seglerischen Aktivitäten unserer Vereine von der Jugendarbeit bis zum Hochseesegeln präsentieren.

Wir bieten nun unseren Mitgliedsvereinen an, hier aktiv mitzuarbeiten. Geplant ist die Präsentation unserer Vereine mit dem Ziel, hierdurch auch aktiv deren Mitgliederwerbung zu unterstützen. Auf einer Landkarte des Freistaats Bayern werden wir alle mitgestaltenden Vereine lokalisieren und benennen; die Vereine unterstützen das mit ihrer vereinseigenen Beschreibung ihres Leistungsspektrums und der Standpräsenz an einem der Messetage.

Wir laden alle Vereine herzlich ein, diese Möglichkeit zur Präsentation des bayerischen Segelsports aktiv zu nutzen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Auf das Mitwirken der Vereine freuen wir uns.