BSV-Aktuell

Europameisterschaft der Tornadoklasse am Forggensee

EM der Tornadoklasse am Forggensee

Am Wochenende ging die Europameisterschaft der Tornados, die erstmals in der 65-jährigen Vereinsgeschichte vom Segelclub Füssen Forggensee ausgerichtet wurde, zu Ende. Insgesamt starteten 17 Teams aus sechs Nationen, die Dank mehrerer Sponsoren eine gelungene Veranstaltung geboten bekamen. Die Organisatoren erhielten von allen Teilnehmern und ganz besonders vom Vorsitzenden der Deutschen Tornado Klassenvereinigung (DTKV) Markus Betz ein großes Lob für die hervorragende Gastfreundschaft und professionelle Organisation zu Lande und zu Wasser.

Nach insgesamt 5 Wettfahrten von 8 geplanten, standen die Tornado Europameister 2021 fest: Das tschechische Team Michaela Pavlisova und Marek Pavlis, das gleichzeitig das jüngste und unter anderem auch noch ein Mixed-Team war, sicherte sich die EM-Titel in gleich allen drei Wertungsgruppen Open, Mixed und Youth. Den griechischen Ex-Europameistern vom Nautikal Club Thessaloniki, Nicolaus Mavros und Periklis Aidinidis gelang mit drei zweiten Plätzen, einem dritten Rang und mit einer Wiedergutmachung aufgrund eines Protests der 2. Platz.

Nur knapp verpasste die 3-fache Mixed-Tornadoweltmeisterin Estela Jentsch vom Segelclub Füssen Forggensee mit Vorschoter Stefanos Pappas, Nautical Club Thessaloniki, Platz zwei und wurde 3. Die internationale Jury unter Leitung von Carlos Gracia Motta, Barcelona, hatte nur einen einzigen Protest am Samstag nach den letzten beiden Rennen zu verhandeln.

Die vollständigen Ergebnislisten sind unter "raceoffice" verfügbar:
https://www.raceoffice.org/event.php?eid=19472233325e271ccf6fade&lang=eng