IDM Starboot 2018 in Utting

42 Starboot-Teams aus sechs Nationen haben beim Augsburger Segler-Club für die Internationale Deutsche Meisterschaft der ehemals olympischen Bootsklasse gemeldet. Bis heute (Dienstag) 12 Uhr konnten bei schönstem Herbstwetter bereits drei Wettfahrten gesegelt werden, abends eine vierte.

idm star18 P1050443

Bereits um 08.41 Uhr erfolgte bei Südwind mit 5 Knoten der Start zur ersten Wettfahrt. Am späten Nachmittag konnte noch eine 4. Wettfahrt bei vier Knoten Wind aus 180 Grad gesegelt werden. NB: Bis zum Mittwochabend waren es insgesamt sechs Rennen inkl. Streicher.

Auf dem Ammersee sind viele bekannte Namen am Start, u.a. der dreifache Weltmeister, Alexander Hagen aus dem NRV, mit Fritz Girr (HSC), der Deutsche Meister und WM-Dritte von 2017, Reinhard Schmidt (MYC), das Team Christian Paucksch/Vera Geck aus dem Bayerischen YC/UYCAs, das in diesem Jahr bei allen Star-Regatten auf dem Starnberger See erfolgreich segelte, und weitere Segler/innen, die international Rang und Namen haben.

So zum Beispiel Hubert Merkelbach (BYCÜ/Bodensee) mit Markus Koy (NRV, Hamburg), der an drei Olympia-Kampagnen teilnahm, Dr. Walter und Xaver Söllner vom Chiemsee Yacht Club (Prien) und Axel Hampe mit Michael 'Murks' Nissen (Deutscher Touring Yacht-Club, Tutzing) als Crew - um nur ein paar der 'prominenten' Segler bei dieser IDM 2018 zu nennen. Aus dem Augsburger SC sind u.a. Flori Bauer und Hermann Wegener am Start. Wettfahrtleiter ist Florian Oeser (ASC), Uli Finckh (MYC/HSC) Obmann der Jury, Peter Moeckl der Chef-Vermesser. (cn)

Ergebnisse und Meldeliste (Link m2s)

Event-Seite mit Flyer (ASC)

Bild: ASC/Rainer Birkholz