Kornelli löst Ticket für die YOG 2018

Die Kiterin Alina Kornelli aus Reichersbeuern startet Anfang Oktober für Deutschland bei den Youth Olympic Games in Argentinien. Beim letzten YOG-Qualifikationswettkampf, den Youth TwinTip Racing Worldchampionships in China, hat sich Alina mit dem 7. Platz das Ticket nach Buenos Aires gesichert.

alina kor mai18sInsgesamt konnten 6 Eliminations gefahren werden. Xaver Kiebler, ebenfalls aus Bayern verpasste die Qualifikation nur ganz knapp. Im 2. Heat im letzten Rennen musste Xaver alles riskieren, um die letzte Chance auf das Youth Olympic Games Ticket zu wahren. Leider ging er mit einem Frühstart als erster über die Linie und musste sich somit vom Traum Argentinien verabschieden. Am Ende aber ein toller 9. Platz bei der Weltmeisterschaft.

Tom North aus Darmstadt holte sich den 21. Platz und Maya Kowa (Karlsruhe) sicherte sich bei den Mädels den 17. Platz.
 
„Nach einer kurzen Enttäuschung, dass es für Xaver doch nicht geklappt hat, sind hier alle wieder gut drauf. Unterm Strich ein super Event. Ein tolles Team und Top Leistung von allen vier Teilnehmern, keiner verletzt, keiner krank, nichts kaputt gegangen und ein Platz zu den Youth Olympic Games“, so GKA Trainer Detlef Gröbert.

Als nächstes geht es direkt weiter mit dem ersten Multivan Kitesurf Masters Tourstopp auf Sylt. Dort geht es um die ersten wichtigen Punkte zur Deutschen Kitesurf Meisterschaft 2018. Nur Alina kann leider dort nicht starten, da sie wegen dem Wettkampf in China ihre Abiturprüfung nachschreiben muss. Dafür wünschen wir ihr natürlich ebenfalls viel Glück.

Und wer weiß, vielleicht wird Kitesurfen zum 2. Mal olympisch. Die Chancen stehen gar nicht so schlecht, dass Kitesurfen 2024 bei den Olympischen Spielen dabei ist. Die Entscheidungen dazu, stehen auch diesen Monat noch an.

Ein Dank an alle Unterstützer: Deutscher Segel Verband, Deutsche Seglerjugend, Bayerischer Segelverband, Segelverband Schleswig Holstein, Eltern und Trainer. (GKA)

Alle Ergebnisse auf www.twintipracing.com

Hintergrund: Youth Olympic Games 2018 (dsv.org)

Alle vier Jahre finden die Olympischen Jugend-Sommerspiele statt. Dieses Jahr ist vom 6. bis zum 16. Oktober das argentinische Buenos Aires Austragungsort.

Junge Seglerinnen und Segler treten vor Buenos Aires in folgenden Disziplinen beziehungsweise Klassen an:

    Men´s Windsurfer – Techno293+
    Men’s Kiteboarding – IKA Twin Tip Racing
    Women’s Windsurfer – Techno293+
    Women’s Kiteboarding – IKA Twin Tip Racing
    Two-Person Multihull – Nacra 15

In den RS:X-Klassen ist eine deutsche Teilnahme eher unwahrscheinlich. Bei den Kitesurfern stehen die deutschen Teilnehmer/innen in wenigen Tagen fest – noch läuft der letzte Qualifikationswettkampf.

Das letzte Mal waren deutsche Seglerinnen und Segler 2010 bei den Youth Olympic Games vertreten. Damals holten Constanze Stolz (DYC) und Florian Haufe (NRV) in der Klasse Byte jeweils eine Medaille. (DSV)